Heute gelernt

Nichts hat man schon immer gewusst. Und manchmal ist man eben spät dran und lernt etwas als einer der Letzten. Das ist aber ziemlich egal. Hauptsache, man lernt es überhaupt.


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Glen Noble. Lizenz: CC0 1.0. Danke!

Heute gelernt: Warum wir OK sagen

Alles OK? Ja, aber warum eigentlich?

Heute gelernt: Jede Menge

Das is alles klausurrelevant!

Heute gelernt: Wie Kalenderwochen funktionieren

Ich benutz die Dinger gerne, da kann an sich ja mal fragen, wie das so läuft.
sss

Heute gelernt: Wie Schallwellen funktionieren

Man lernt ja nie aus.
Heute gelernt: Wie man einen Laib Parmesan richtig schneidet

Heute gelernt: Wie man einen Laib Parmesan richtig schneidet

Spoiler: Es ist eine Kunst für sich.

Heute gelernt: Mal wieder so einiges

Es hatte sich wieder ein bisschen was angesammelt, das jetzt mal raus muss.

Heute gelernt: Wie man mit den Multiplizierstäben von Genaille–Lucas rechnet

Multiplikation ist keine Hexerei und schummeln war selten schöner.

Heute gelernt: Weshalb Johnny und Dally sterben mussten

Textanalyse kann so einfach sein. Beispiel: The Outsiders.

Heute gelernt: Schlafparalyse kann die Hölle auf Erden sein.

Als ob ganz normale Albträume nicht schon schlimm genug wären...

Heute gelernt: Wie Gummibänder gemacht werden

Erstaunlich aufwändig.

Heute gelernt: Flöten können verdammt groß sein

Die passen nicht so einfach in den Tornister.
Barcode

Heute gelernt: Wie man Barcodes liest

Ist doch eigentlich ne ziemlich geradlinige Sache.
Kurzfilm: Wooden child

Kurzfilm: Wooden child

#TagderBlogroll

Kurzfilm: Crush 472

Kurzfilm: Crush 472

Kurzfilm: Special Day

Kurzfilm: Special Day

Kurzfilm: Stay

Kurzfilm: Stay

Foto: Titusbogen

Foto: Titusbogen

Kurzfilm: Zoe

Kurzfilm: Zoe

Kurzfilm: Rubes

Kurzfilm: Rubes