Jede Familie ist anders. Auf der einen hat man die Bilderbuchfamilien, wo stets Friede, Freude und Eierkuchen herrschen, sich alle lieb haben und vor Glück gar nicht wissen, wohin mit sich. Und auf der anderen Seite der Skala haben wir die dysfunktionalen Wracks, bei denen man überhaupt nicht mehr weiß, wie sie überhaupt noch den nächsten Tag erleben wollen.

Machen wir uns nix vor, legen die Hand aufs Herz und tun Butter bei die Fische: aus genau solchen Familienwracks macht man die allerbesten Kurzfilme. Und so dreht sich auch dieser hier um drei Brüder, die am Ortsrand im alten Haus der Familie leben und mehr schlecht als recht über die Runden kommen und auch weiß Gott nicht mehr wirklich so wirken, als wären sie eine Familie.

Um das alles noch viel schlimmer zu machen, werfen wir mal noch einen korrupten Polizisten und ein unbekanntes Mädel mit in die Gleichung. Das Ergebnis ist traurig, aber toll.

Come out of the Woods ist ein Kurzfilm von Jonny Blair.

(via shortoftheweek.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here