Das Verhältnis von Kindern und Eltern ist so eine Sache. Besonders, wenn man langsam merkt, dass man manches vielleicht ein wenig anders haben möchte, stößt man schnell an die Grenzen des stressfrei Realisierbaren. Wie es ausufern kann, wenn eine Mutter – ganz dem Typus einer mère poule entsprechend – nicht loslassen kann und ihr Kind mit Liebe oder dem, was sie dafür hält, zu erdrücken scheint, habe ich hier ja schon mal gezeigt.

Nun ist dieses Verhalten ja nicht exklusiv den Müttern überlassen – auch Väter können hier beeindruckende Ergebnisse vorweisen. Im folgenden Kurzfilm ist es ein Vater, der scheinbar nicht ganz legalen Erwerbstätigkeiten nachgeht und ein bisschen zu sehr für seinen Sohnemann da ist. Wie der seinen Vater beschreiben würde?

He’s one Israeli, who watched The Godfather way too many times…

Was erwartet uns also, wenn dieser Sohn versucht auszuziehen? Viel Spaß!


(Ihr habt im RSS-Feed kein Video? Dann aber nix wie ab ins Blog!)

Son of a Don ist ein Kurzfilm von Herbert James Winterstern.

Auf der offiziellen Website zum Film gibt es leider nur den Trailer, den wir ja jetzt nicht mehr brauchen. Wer sich ein bisschen für die Arbeit hinter den Kulissen interessiert, dürfte hier fündig werden: digitalcinemafoundry.com/2010/04/03/son-of-a-don/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here