Sachsen sind Scheiße

7

Das stimmt natürlich nicht!
Aber es ist schon sehr interessant zu sehen, wer nach diesem Begriffspaar googlet: das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung. Die sitzen bezeichnenderweise im bösen Sachsen-Anhalt…

2006-11_maxplanck
Hm.
Haben die n paar Ethnologen in sächsische Dörfer geschickt, die jetzt via Google ihre Ergebnisse gegenchecken wollen?
Forschen die ausschließlich via Google?
Oder machen die vielleicht was zum Thema Vorurteile?

Werden wir es je erfahren?

7 Kommentare

  1. EY DU MEXIKANISCHES BILLIGES RUMMELFLITTCHEN:::
    ICH BIN DER BESTE IMITATOR DER WELT….
    UND HÖRE ICH DA EINEN KLEINEN NEGATIVEN UNTERTON ÜBER UNSERE SCHÖNE SÄCHSISCHE LANDSCHAFT UND LANDESÜBLICHE GEWOHNHEITEN:::
    KOMM DU NOCHMA HER MEIN FREUNDCHEN

  2. 1. ist es immer ziemlich leicht, wenn man noch nicht mal nen Namen angibt.
    2. scheinst Du der deutschen Sprache nicht in ausreichendem Maße mächtig zu sein, denn ich behaupte hier keineswegs irgendetwas Negatives über Sachsen. Das Gegenteil ist der Fall.
    3. hast Du den Text zu White Wedding nicht wirklich draufgehabt…

    4. Hallo, Herr Kunze!

  3. Es ist keine Stereotype; es ist kein Vorurteil und es wird durch einschlägige, sozialpsychologische Studien stets nahe gelegt: Sachsen sind Abkömmlinge des Arbeiter- und Bauernstaates, sind mit ihrem mundfaul quäkenden Dialekt negativer Aufhänger bei jedem Kulturbesuch ganz gleich ob in- oder auswärts; sind nervende DDR-Nostalgisten und ziehen Hobelspäne allen fundierten Büchern vor.

    Ein Ethnos, keine Herkunft.

  4. @Sachse: Hier geht grad das ab, was immer abgeht, wenn man etwas Provokantes postet. Wobei es natürlich doof ist, dass der Screenshot einem Plugin-Wechsel zum Opfer gefallen ist. Den muss ich mal wiederherstellen…

  5. Ich möchte mich ausdrücklich und konsequenterweise von jeglichen sächsischen Dialektformen distanzieren!

    …Und gebe zu Protokoll, dass unser landesüblicher Dialekt eher einer gewissen Effizienz zugrunde liegt. Weiche Buchstaben können schneller ausgesprochen werden. Hierüber kann eine wesentlich höhere Datenmenge transportiert werden. Klassische, gutbürgerliche Beschleunigung. Man sollte sich mal den bayrischen Dialekt anhören oO

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein