Lesestoff

Texte, die meine Zeit wert waren und euch vielleicht auch gefallen. Geschichten, Politik, Technik - viele sinnvoll kombinierte Buchstaben.

0
Diesmal: Feindbilder im Wandel der Zeit, Journalismus ohne schnellen Takt, wie man ins Zentrum eines Skandals gerät, Ratschläge für die Zukunft aus der Vergangenheit, wie Drohnen unsere Gesellschaft und Geschichte verändern können, wie man als Normalo die Oscar-Nacht überlebt, was man als Mumie alles erlebt und was unsere Texte alles verraten.

0
Diesmal: Smartphone-Hasser, eine Naziparty in der Hölle, ein episches Fressgelage hoch über Dortmund, Endstation Guantanamo, die Heimkehr nach der Abschiebung, Springer-Lügen, Lebenslügen der Steuerhinterzieher, Fantasiezahlen, Technik als Waffe, Nazis als Lehrer, Giftmorde für Fortgeschrittene, die Geschichte eines Lieds, Proteste und das Internet, Selbstmordgedanken, das Problem mit der Entwicklungshilfe, der schleichende Verfall von Freundschaft, Menschen mit Angst vor Zahnpasta, Liebe auf Umwegen und schreibende Arschlöcher.

0
Zum Jubiläum gibt es nur einen Text. Einen über Kinder und Eltern, Leben und Tod. Über die Liebe. Und Spielzeug...

0
Drogen sind vielleicht schlecht für dich, aber unterhaltsam für uns. Zumindest, wenn Herr Bisley erzählt...

0
Diesmal: Ein übelgelauntes Brot, die deutsche Fratze, eine fantastische Geschichte, das Märchen vom opferlosen Kokain, auf dem Mond müsste gesaugt werden, eine als Firma geführte Familie, Fußball als Nebensache und ein äh Künstlerporträt.

0
Diesmal: Lektionen aus dem Krieg, bodenständige Höhenflieger, feinstes Bahntheater, die Unterhaltungs-"Industrie", die Weltdominierungskarte, Perspektiven bei der Betrachtung der Arbeitshölle, demokratisch gewählte Regierungen, Biotech ist nicht nur Godzilla, sondern auch alles andere, kleine reiche Jungs und Sprachterroristen im Ruhestand.

2
Warum nicht auch mal darüber schreiben, dass man sich über etwas freut? Eben.

0
Diesmal: Das Ende einer Drogenkarriere, ein Blutbad in der Hose, Revolution, verweigertes Expertentum, unser geplantes Konsumverhalten, jede Menge scharfe Schoten und Saucen, Entscheidungen im Angesicht des Feuers, Homöopathiemumpitz, artikulierter Politfrust, deutsche Systeme und Gedanken eines Wahnsinnigen.

0
Diesmal: Pokern mit hohem Einsatz, sterbende Häuser, Superheldenrecycling und nostalgisches Hightech.

0
Diesmal: Die (vermutliche) geographische Verteilung gewisser Neigungen, stümperhafte Nahrungsmittelzubereitung, Zombies in freier Wildbahn, der bewaffnete Wilde Westen und Joss Whedons Anekdoten und Gedanken.

1
Diesmal: Traumfrauen, Fußball und Sicherheitsirrglaube, greise und weise Sex-Tipps, ein Leben mit Burgern, vermeintliche Umweltschutzopfer, fehlende Angst vor dem Tod, Töten als Beruf, der Tod einer Band, alternative Bibelgeschichte, rohes Fleisch und ein wirklich schöner Nachruf.

0
Diesmal: Monopoly und seine Geschichte, erlebter Operationshorror und der verhinderte Nuklearhorror.

DenkfabrikBlog im Abo