Dinge, die die Welt nicht braucht, gibt es nun wirklich genug. Wir können ganze Landschaften mit Tinnef, Krempel und Firlafanz zustellen, ohne den wir auch weiterhin wunderbar weiterleben könnten.

Dann und wann kommt aber etwas dazu, von dem wir gar nicht wussten, dass das Leben mit so viel besser sein kann als das Leben ohne. Ganz banaler Kram.

Oder möchtet ihr euch eine Welt vorstellen, die das Rad nie erfunden hat? Oder Musik? Oder, ähm, Kaugummi…

Wie erklärt man das dann, wenn man es dann doch erfunden hat?

In a reality where gum doesn’t exist, Anne (Suzi Barrett) pitches Becky (Rebecca Drysdale) an idea that could change the world.

Gum ist ein Kurzfilm von Jacob Reed.

(via https://filmshortage.com/dailyshortpicks/gum/)

Titelbild: Bubble gum. Autor: Hernán Piñera. Lizenz: CC BY-SA 2.0. Danke!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here