Oft nimmt man sich für diesen Moment einiges vor. Man malt ihn sich aus, sowohl als glückliches Szenario, in dem die eigenen Gefühle erwidert werden, als auch als negatives Ereignis, das zur Katastrophe wird, in der die Weichen auf Trennung gestellt werden.

Aber egal, was wir uns auch ausdenken, nichts kann uns so sehr einen Strich durch die Rechnung machen, wie die schäbige Realität. Die Welt da draußen hat noch nie Rücksicht genommen.

Barricaded in the safety of a closet, a young couple tries to distract themselves from the chaotic world outside.

Rocket ist ein Kurzfilm von Christian Walsh, von dem ich hier bereits die beiden Kurzfilme Weltschmerz und Box gezeigt haben, die es auch beide schaffen, unter die Haut zu gehen.

Jetzt fällt mir auch wieder ein, woran ich unterbewusst denken musste, als ich Rocket gesehen habe: I’m still here von Steve Baker, den ich vor ein paar Jahren hier ins Blog geklebt habe:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here