Es gibt so ein paar Dinge, die man besser nicht macht. Also nie, wie in niemals. Man lässt es einfach bleiben. Sand ins Getriebe streuen. Seinen Schwanz in einen alten Vorwerk Kobold stecken. Grünkohlsmoothies saufen. Oder eben die Toten beschwören.

Jetzt keine Beschwörung wie etwa „Bittebitte, bleibt bloß weg und lasst mich in Ruhe!“. Nein! Man ruft sie zu sich! Die Toten! Zu sich!

Ja, ist ja nur ein Spaß zwischen drei Mädels, die sich nen schönen Abend machen wollen. Was kann da schon passieren?

A group of friends play a game that opens a portal to the world of the dead… but once some doors are opened they cannot be closed.

Knock Knock ist ein Kurzfilm von Jeff Betancourt.

(via https://www.shortoftheweek.com/2020/04/24/knock-knock/)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here