Wenn man morgens nebeneinander im Bett liegt, ist das eine wunderbar intime Stimmung, in der man sich auch mal was trauen kann.

Der eine erzählt vielleicht etwas, das er noch nie jemand anderem anvertraut hat. Die andere geht vielleicht aus sich raus und traut sich etwas, das sie sich bislang immer verkniffen hat.

Das muss nicht immer jedem gefallen, aber ein bisschen Toleranz gehört ja wohl auch dazu, wie man gemeinhin hört. Manchmal vielleicht auch ein bisschen mehr.

Serenade ist ein Kurzfilm von Ben Mallaby, der mit seinem wunderbar schrägen Humor hier jetzt schon zum sechsten Mal vertreten ist. Das schafft nicht jeder…

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here