Es ist wie immer: Sonntag ist Zeit für Buchstaben und frischen Lesestoff. Und damit es niemand an Nachschub mangelt, gibt es heute 11 Artikel, die sich durchaus lohnen. Dann mal ran.

„Ich bin der Working Class Proll“ : ein offener Brief an Jan Fleischhauer

Den Fleischhauer kann ich ja eh nicht leiden…

    ↳ Werter Jan Fleischhauer, ich möchte Ihnen hiermit auf Ihre jüngste Kolumne antworten. Denn ich habe selten im deutschen Feuilleton einen Text gelesen, der derart verächtlich über ein bestimmtes Milieu schreibt. Der derart viele dumme Vorurteile bedient.
Anzahl Wörter: 1788
URL: https://www.zebrabutter.net/ich-bin-der-working-class-proll-ein-offener-brief-an-jan-fleischhauer.html


Zwei Engel für Papa

Schon putzig. Dabei fällt mir ein, dass ich hier seit über 20 Jahren noch ein Buch rumliegen habe…

    ↳ Vor 48 Jahren stahl Johanna Röhrs Vater zwei Engelsfiguren aus einer Kapelle – nun schickte er sie samt Entschuldigungsbrief zurück. Bei der Antwort des Pfarrers wurde nicht nur unserer Autorin warm ums Herz.
Anzahl Wörter: 794
URL: http://www.spiegel.de/panorama/heiligabend-ein-mann-klaut-zwei-engel-und-gibt-sie-48-jahre-spaeter-zurueck-a-1183884.html


Der Penis und ich – ein Gedankenspaziergang in einer gespaltenen Welt

Aua. Auauauaua. Warum? Warum lässt man sich den Penis spalten?

    ↳ Sarah setzt eine kleine Spritze an. Die Nadel ist extrem dünn. Es soll ja auch nicht weh tun. Wie ein trauriger Aal hängt der sonst so stolze Krieger Richtung Boden. Sarah umfasst den Schaft und pickst mit der Nadelspitze in den schlaffen Schwellkörper. Die Betäubung fängt an zu wirken.
Anzahl Wörter: 880
URL: https://einstraussfische.com/2017/12/19/der-penis-und-ich-ein-gedankenspaziergang-in-einer-gespaltenen-welt/


Meine Schrottcontainer­kindheit

Und es werden sich leider immer irgendwelche verbohrten Arschlöcher finden, die genau solche Kinder bepöbeln und bedrohen und angreifen.

    ↳ Meine Freunde wohnten wie ich im Asylantenheim, einen anderen Namen hatte der ehemalige Gasthof der lokalen Bierbrauerei hier nicht. Ich kam Anfang der Neunziger zur Welt und kannte, wie die meisten anderen Kinder hier, von Geburt an kein anderes Zuhause. Da waren Fitore, Besa, Valdrina, Vildane und alle ihre Geschwister. Wir sprachen nicht dieselbe Sprache, verstanden haben wir uns trotzdem. Oft streiften wir durch die Nachbarschaft und suchten Schätze. Wir fanden süße Marillen, wir fanden Marienkäfer, und an richtig guten Tagen fanden wir was Brauchbares für die Eltern. Wie den Topf.
Anzahl Wörter: 3317
URL: http://www.zeit.de/zeit-magazin/2017-10/asylbewerber-deutschland-abschiebung-freiheit-vietnam


Google Maps’s Moat

Google Maps hat einfach so weit die Nase vorne. Wenn man dann noch sieht, wie sie mit simpelsten Anreizen die Nutzer dazu bringen, selbst immer mehr beizutragen, dann wird das noch ne ganze Weile so bleiben.

    ↳ But what’s most interesting is how fast Google is making these buildings.
Just two years after it started adding them, Google already had the majority of buildings in the U.S. And now after five years, it has my rural hometown—an area it still hasn’t Street View’d (after 10+ years of Street View).

Anzahl Wörter: 3887
URL: https://www.justinobeirne.com/google-maps-moat/


An Incomplete Timeline of What We Tried

Mal sehen, was wir in blinder Panik und Aktionismus noch so alles ausprobieren werden, um den irgendwann nicht mehr aufzuhaltenden Klimawandel aufzuhalten.

    ↳ The demolition of nursing homes and/or retirement homes in the redlined countries that have reached or surpassed their maximum population density.

Suicide incentives for those of a certain age.
Anzahl Wörter: 1167
URL: https://motherboard.vice.com/en_us/article/xwvgeq/an-incomplete-timeline-of-what-we-tried


The Adopted Black Baby, and the White One Who Replaced Her

Ein schwarzes Adoptivkind wegen der rassistischen Nachbarschaft abgeben und stattdessen ein weißes adoptieren? Und was können sich die beiden erzählen, wenn sie sich eines Tages treffen?

    ↳ “Is it true that you had a daughter before me?” asked Amy, who, like her brothers, was adopted at birth.
Marge Sandberg slowly blotted out her cigarette in an ashtray.
“Listen carefully,” Amy recalled her mother saying, “because I’m only going to tell you this story once.”

Anzahl Wörter: 1940
URL: https://www.nytimes.com/2017/12/07/us/the-adopted-black-baby-and-the-white-one-who-replaced-her.html?utm_source=pocket&utm_medium=email&utm_campaign=pockethits


Inside the CIA’s black site torture room

Hier sitzen nicht unebdingt die Richtigen hinter Gittern.

    ↳ Papers that the Pentagon and CIA were forced to declassify as part of a lawsuit brought by victims reveal the fullest picture ever of the secret ‘enhanced interrogation’ regime and the men who designed it There were 20 cells inside the prison, each a stand-alone concrete box.
Anzahl Wörter: 3355
URL: https://www.theguardian.com/us-news/ng-interactive/2017/oct/09/cia-torture-black-site-enhanced-interrogation


The Sorrow and the Shame of the Accidental Killer

Wie ist das, wenn man aus Versehen jemanden tötet? Wie muss sich das anfühlen, wenn man am Unfallort plötzlich realisiert, dass man gerade ein Leben beendet hat?

    ↳ Until 3:35 P.M. on June 15, 1977, Maryann Gray was happy. She was twenty-two, and had just decided to take a leave of absence from Miami University, in Oxford, Ohio, where she was pursuing a master’s degree in clinical psychology.
Anzahl Wörter: 4860
URL: https://www.newyorker.com/magazine/2017/09/18/the-sorrow-and-the-shame-of-the-accidental-killer?utm_source=pocket&utm_medium=email&utm_campaign=pockethits


Massenhafte „Tod den Juden“-Rufe am Brandenburger Tor?

Das gab ne riesige Welle. Dummerweise scheint nicht allzuviel dahinter zu stecken. Und das ist ziemlich problematisch. Wer soll es denn dann glauben, wenn es wirklich passiert. Und das wird es und tut es auch bereits.

    ↳ Die Empörung ist groß, dass eine Masse von Menschen in Deutschland „Tod den Juden“ skandiert und dass die Polizei nicht dagegen einschreitet. Doch es ist erstaunlich schwer, einen Beleg dafür zu finden, dass diese Rufe ertönten.
Anzahl Wörter: 1145
URL: https://uebermedien.de/23715/massenhafte-tod-den-juden-rufe-am-brandenburger-tor/


Navigation Apps Are Turning Quiet Neighborhoods Into Traffic Nightmares

Wenn die eigene ruhige Nebenstraße plötzlich nicht mehr nur ein Geheimtipp als Umleitung ist, kann das zum Problem werden.

    ↳ With services like Google Maps, Waze and Apple Maps suggesting shortcuts for commuters through the narrow, hilly streets of Leonia, N.J., the borough has decided to fight back against congestion that its leaders say has reached crisis proportions.
In mid-January, the borough’s police force will close 60 streets to all drivers aside from residents and people employed in the borough during the morning and afternoon rush periods, effectively taking most of the town out of circulation for the popular traffic apps — and for everyone else, for that matter.

Anzahl Wörter: 1148
URL: https://mobile.nytimes.com/2017/12/24/nyregion/traffic-apps-gps-neighborhoods.html?referer=https://getpocket.com/


So, das war’s für heute. Noch mehr Lesestoff gibt es im Archiv oder aber nächste Woche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here