Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, den Text zu diesem Kurzfilm auf dem Weg zur Arbeit zu schreiben. Warum? Weil’s um das große Rattenrennen geht, um unseren Alltag, das tägliche Ein und Aus mit all seinen Aufs und Abs.

Natürlich gibt es die glücklichen Menschen unter uns, die in der Lage sind, jeden Tag das zu tun, was ihnen Spaß macht und wirklich am Herzen liegt. Die für die es keine Floskel ist, wenn sie über ihre Arbeit reden und Begriffe wie „spannend“, „Herausforderung“ oder „Herzblut“ verwenden.

Und wir? Und ich?

Na ja, die Piepen müssen ja irgendwo herkommen, das Essen muss aufn Tisch und die Wohnung abbezahlt werden. Der neue Rechner war auch kein Lesergeschenk. Und so macht man halt, was man muss und was man kann. Der ein oder andere denkt nach einer Weile dann auch sogar, dass er das macht, was er will.

Und du?

Happiness ist ein Kurzfilm von Steve Cutts, von dem ich hier aus sehr guten Gründen andauernd was im Blog habe.

Kurzfilm und Musikvideo: Moby – Are you lost in the world like me?

Kurzfilm: In the Fall | Der allerletzte Film

Kurzfilm: Man | Menschen! Yeah!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here