Da lebt man friedlich und in Ruhe sein Leben und sieht plötzlich, dass Oliver in einem Ort namens Büchsenschinken war. Wie bitte? Wo?

Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen: Büchsenschinken.

Japp, es scheint diesen Ort wirklich zu geben und glücklicherweise hat Oliver, der Teufelskerl, die beschwerliche Reise auf sich genommen und eine Fotosafari in fremden Landen unternommen. Es ist erstaunlich, wie wenig wir über die Welt wissen, in der wir leben. Jetzt ist wieder einer dieser weißen Flecken auf der Karte gefüllt.

Stiller Tag in Büchsenschinken


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Glen Noble. Lizenz: CC0 1.0. Danke!

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein