Warum Motorradfahrer sinnlos überholen

Hab ich mich auch schon mehrfach gefragt und es auf eine Mischung aus Langeweile und „Weil’s geht“ geschoben. So erklärt, ist es allerdings nachvollziehbar.

    ↳ Das ist bei gleichmäßiger, ungehinderter Geradeausfahrt kein Problem. Der Fahrtwind wird zu einem Grundrauschen, das man ganz gut ignorieren und sich ansonsten auf die Straße konzentrieren kann.

Fährt man allerdings hinter einem PKW her, ändert sich das schlagartig. Hinter dem Auto kommt es zu deutlichen Verwirbelungen, die man auf dem Motorrad als starkes Rütteln wahrnimmt. Als Autofahrer muss man sich das so vorstellen, dass man erst die ganze Zeit gemütlich mit 110 km/h unterwegs ist, und plötzlich fängt jemand auf dem Rücksitz an, wie ein Geistesgestörter gegen den Fahrersitz zu treten. Das will man nicht.


The New Normal – Pieces of Grief

Ich will’s mir nicht vorstellen, ich kann’s mir auch nicht vorstellen, aber es kann jederzeit jeden von uns erwischen. Und dann müssen wir irgendwie damit klarkommen und weitermachen.
Nur wie?

    ↳ I have imagined this moment before.

My heart pounds. I answer.

Is this Stephanie Wittels?

Yes.

Is Harris Wittels your brother?

Yes

When was the last time you spoke to your brother?

I don’t know. Why? What’s going on? I’m changing my baby’s diaper.

Is there another adult with you?

WHY? WHAT HAPPENED. / NO! / WAIT. WAIT!!


Black Hole Hunters

Wieder mal eine Arbeit, die ich mir extrem zäh und langweilig vorstelle, sie aber wohl auch unglaublich spannend und aufregend sein kann. Solche Texte und Dokus liebe ich jedenfalls…

    ↳ Left by themselves, black holes lie dormant with their mouths open. But when something — say, a wayward star or gas cloud — does fall toward a black hole, it is heated to billions of degrees as it swirls in a doughnut called an accretion disk around the cosmic drain. Black holes are sloppy eaters, and when they feed, jets of X-rays and radio energy can be squeezed like toothpaste out of a tube from the accretion disks. Astronomers believe this is what produces the energies of quasars, brilliant beacons in the cores of galaxies that far outshine the starry cities in which they dwell. “Paradoxically,” Dr. Doeleman said, “that makes black holes some of brightest things in the sky.”


The Untold Story of ILM, a Titan That Forever Changed Film

Lauter Leute, die mit daran gearbeitet haben, dass ich im Kino staunen und neue Welten entdecken konnte, plaudern aus dem Nähkästchen. Klar, dass ich sowas lesen und weiterempfehlen muss, oder?

    ↳ As it turns 40 this year, ILM can claim to have played a defining role making effects for 317 movies. But that’s only part of the story: Pixar began, essentially, as an ILM internal investigation. Photoshop was invented, in part, by an ILM employee tinkering with programming in his time away from work. Billions of lines of code have been formulated there. Along the way ILM has put tentacles into pirate beards, turned a man into mercury, and dominated box office charts with computer-generated dinosaurs and superheroes. What defines ILM, however, isn’t a signature look, feel, or tone—those change project by project. Rather, it’s the indefatigable spirit of innovation that each of the 43 subjects interviewed for this oral history mentioned time and again. It is the Force that sustains the place.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here