Ohhh, was schreibt er denn jetzt schon wieder?
Immer wieder erstaunlich, auf welche Signalwörter man so reagiert.

Ich geb ja zu, dass ich beim Website-Namen Old Jews telling Jokes auch sofort wach war.
Doch entgegen politisch korrekt befürchteter Provokation findet sich guter alter Spaß. Folgendes Vorwort hat der Macher Sam Hoffman seiner Witzesammlung vorangestellt:

My dad can tell a story. But he’d prefer to tell a joke.
Storytelling is a Jewish tradition.
[…]
Humor was and is the ultimate anti-depressant.
My father gathered twenty of his friends to share their favorite jokes. We set three rules for the production: the joke-tellers were to be Jewish, at least sixty years of age and they were to tell their favorite joke – the one that always kills.
Here, you will find them, Old Jews Telling Jokes.

Eine großartige Idee, wie ich finde. Ich will aber nicht groß drumrum reden, sondern direkt mal Sams Mutter mit einem schönen Gemüsewitz zu Wort kommen lassen:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Erinnert mich total an die Witze, die ein Arbeitskollege, ein ehemaliger katholischer Priester, ständig erzählt.
Bis jetzt sind erst drei von zwanzig Witzen online. Bin gespannt auf den Rest.
Ich mag sowas ja. Mehr davon! :-)

Lieblingswitze bitte in die Kommentare!

2 Kommentare

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein