Ja, ich weiß, dass das Titelbild diesmal total kitschig ist. Es passt aber!

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. So sagt man jedenfalls. Vor allem schreibt das Leben ja traurige Geschichten.
Aber sind die deshalb weniger schön? Hindert einen ein Kloß im Hals etwa daran, ein warmes Gefühl zu bekommen und ein Lächeln aufzusetzen, weil man weiß, man hat gerade etwas Tolles gehört, gelesen oder vielleicht auch gesehen?

Die Leute von StoryCorps sind in den USA unterwegs, um Geschichten aufzuzeichnen. Normale Geschichten, lustige Geschichten, traurige Geschichten. Geschichten, wie die von Danny und Annie Perasa.

Danny Perasa and his wife, Annie, came to StoryCorps to recount their twenty-seven-year romance. As they remember their life together from their first date to Danny’s final days with terminal cancer, these remarkable Brooklynites personify the eloquence, grace, and poetry that can be found in the voices of everyday people when we take the time to listen.


[rss](Wer im Feed kein Video sehen kann und diese schöne Geschichte sehen möchte, sollte rüberkommen ins Blog. Da ist es eh viel schöner als hier…)[/rss]

Danny & Annie ist ein Kurzfilm von The Rauch Brothers.

So ist das Leben.


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Flickr-User kabils, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich dankend an. Danke schön!

10 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here