SuitSat bzw. Radioskaf […] ist ein Satellit, der am 3. Februar 2006 UTC von der Internationalen Raumstation ISS ausgesetzt wurde. […]
Es handelt sich dabei tatsächlich „nur“ um einen alten russischen „Orlan-M“-Raumanzug mit blauen Streifen, der mit drei zusätzlichen Batterien, einem Sender, Sensoren und einem Handgriff ausgestattet wurde. […]
Der umgebaute Raumanzug sendete als Amateurfunksatellit ein Funksignal auf der Frequenz 145,990 MHz. Zuerst wurde eine Kennung in englischer Sprache gesendet: „This is SuitSat-1, RS0RS“, gefolgt von Grüßen in fünf verschiedenen Sprachen und von Telemetriedaten. […]
Der letzte bestätigte Empfang des Signals von SuitSat-1 erfolgte am 18. Februar 2006 um 06:36 Uhr (UTC). Somit arbeitete SuitSat-1 14 Tage, 7 Stunden und 34 Minuten lang im Orbit. […]
Der Satellit, in Form eines alten russischen „Orlan-M“-Raumanzuges, sollte ungefähr sechs Wochen die Erde umkreisen, bevor er in der Atmosphäre verglüht.

Tolle Geschichte, die ich noch gar nicht kannte. Ich liebe es ja, wenn man Nerds sich einfach austoben lässt. Da kommen zum Teil tolle Sachen bei rum, an denen viele Menschen ihren Spaß haben können.

Wenn es denn so läuft, wie gedacht…

An astronaut encounters a terrifying anomaly approaching the International Space Station.

Decommisioned ist ein Kurzfilm von Josh Tanner, der hiermit jetzt zum dritten Mal vertreten ist.

Zitate:
Seite „SuitSat“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. August 2020, 11:38 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=SuitSat&oldid=202800129 (Abgerufen: 11. Februar 2021, 21:58 UTC)
https://de.wikipedia.org/wiki/SuitSat

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here