Wer hat sich noch nicht in den Arsch gebissen, weil er von zwei Möglichkeiten mit traumwandlerischer Sicherheit genau die Falsche ausgesucht hat, nur um es bereits 10 Sekunden später direkt zu merken?

Wie praktisch wäre da eine Zeitmaschine? Jetzt gar nicht so ein superduper „Wir gehen jetzt Saurier mit Spuckekugeln beschießen“-Ding, sondern einfach nur ein taschengroßes Gerät, das man immer dabei hat und im Bedarfsfall – Kazosch! Neues Spiel, neues Glück.

Selbstverständlich gilt hier genauso wie bei der Pulle Apfelkorn, die man sich mit 16 reingeballert hat, dass man den Spaß nur möglichst verantwortungvoll verwenden sollte. Hat ja damals schon so gut geklappt.

The discovery of a time machine sets up the possibility of an unforgettable adventure for George and Lori…ten minutes at a time.

Ten Minute Time Machine ist ein Kurzfilm von Charles Wahl, von dem ich hier auch schon den feinen Little Grey Bubbles gezeigt habe.

(via https://filmshortage.com/dailyshortpicks/10-minute-time-machine/)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here