Topf und Deckel. Bienchen und Blümchen. Junge trifft Mädchen. Wie kommt man allein durch eine Welt, in der alles in Pärchen gedacht ist?

Am besten zu zweit. Das ist vielleicht nicht immer einfach und wirkt zuweilen auf Unbeteiligte wie ein bunter Nachmittag in der Irrenanstalt, aber wenn’s passt, dann passt es eben.

Da muss man aber auch erstmal hinkommen. Dazu gehört nicht nur, dass man den richtigen Menschen überhaupt erstmal treffen muss. Man muss es auch noch merken. Und so ein kleines bisschen muss man es auch wollen und sich anstrengen.

Dass man dazu über die ein oder andere Grenze springen muss, die man bis dahin eigentlich immer für unüberwindbar und unabdingbar gehalten hat, kann befreiend wirken.

Peter is being followed by killer bees, Elsa collects exotic flowers. To be together, they both have to overcome their fantasies. But what if love itself is nothing but fantasy?

The Fantastic Love of Beeboy & Flowergirl ist ein Kurzfilm von Clemens Roth.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here