Gegen Ängste ist man ja machtlos. Da machste nix. Man kommt irgendwie klar, arrangiert sich, lebt damit und wenn man ein bisschen Glück hat, dann denkt man so gut wie gar nicht mehr dran und die Angst wird zum Hintergrundrauschen.

Aber weg is sie eben nicht. Was ja auch nicht ganz verkehrt ist, denn das, wovor wir Angst haben, ist ja auch noch da.

When fitness fanatic Julia returns home with a bunch of bananas, she accidentally unleashes an eight-legged nightmare into her home, capable of paralyzing her… and much, much worse.

Bite ist ein Kurzfilm von Simon Berry, dem wir auch schon den nicht minder fiesen Kurzfilm Mine zu verdanken haben, den ich vor etwas mehr als zwei Jahren hier gezeigt habe:

(via filmshortage.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here