Mit dem zufrieden sein, was man hat klingt gut, nobel und bescheiden, erweist sich aber als Herausforderung, wenn da einfach nicht viel ist. Nicht jedem reicht das. Die Kleinstadt, der enge Horizont, den die anderen haben, er Stillstand um einen rum. Klingt arrogant, klingt nach Klischee, ja. Aber warum eigentlich? Weil es das oft genug gibt, dass es zum Klischee werden kann.

Manchem wird einfach alles zu eng. Wer so fühlt, der muss raus, der muss was anderes sehen und erleben als das was man halt erwarten kann. Dass man dafür was tun muss, liegt eigentlich auf der Hand.

Und so träumen manche eben nicht nur vom AUsbruch aus der Enge – sie arbeiten dran. Die einen so und die anderen eben so.

A naive but internet savvy 22 year old navigates the reality of her boring, small town Canadian life juxtaposed with the fantasy of her provocative and powerful Instagram celebrity.

Lolz-ita ist ein Kurzfilm von Katie Boland, die ganz nebenbei auch als auch Hauptdarstellerin fungiert.

(via shortoftheweek.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here