Es gibt diese Jobs, in denen einfach nicht wirklich viel passiert, die vielleicht vieles aber mit Sicherheit nicht aufregend sind. Manchmal macht man diese Art von Job auch aus genau diesem Grund. Weil nicht viel passiert, zumindest nichts, das einen völlig überraschend und von einem Moment auf den anderen in eine Situation wirft, in die man niemals kommen wollte.

Das ist ja auch nicht weiter schlimm. Nicht jeder steht drauf, den ganzen Tag Action zu haben. Ein bisschen Berechenbarkeit muss gar nicht so falsch sein.

Da ist einfach nicht jeder für gemacht.

Umso interessanter wird es, wenn es dann doch passiert. Wenn es auf einmal soweit ist. Wenn es drauf ankommt. Und wenn es auch plötzlich um was geht. Um alles nämlich. Wie reagiert man, wenn man nie damit gerechnet hat? Kann man dann funktionieren oder reißt einen die Situation um und spült einen mit?

You Can Go ist ein Kurzfilm von Christine Turner, von der ich hier auch schon mal den tollen Kurzfilm Hold on gezeigt hab.

Kurzfilm: Hold On

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here