Ja. Ja doch. Selbstverständlich ist das falsch. Und böse und gemein und ganz sicher möchte man selbst auf gar keinen Fall in der Haut des anderen stecken und selbst auf diese Art beschissen werden.

Aber jetzt isses nunmal passiert. Das sprichwörtliche Kind liegt im Brunnen und das höchstwirkliche Selbst liegt ohne Buchse im Bett. Mit jemandem, der da eigentlich nicht hingehört. Also sonst. Jetzt irgendwie schon. Will man ja so.

Tjoa und auf einmal ist der, der da sonst hingehört auch da obwohl er normalerweise ja nicht… Egal. Jetzt ist nicht normalerweise.

Überhaupt ist hier eigentlich gar nichts normal. Jedenfalls könnte man auf die Überraschung gut verzichten.

Love Is Blind ist ein Kurzfilm von Dan Hodgson.

Weshalb es oft ne doofe Idee ist, andere Menschen mit irgendwas überraschen zu wollen, haben wir hier eigentlich schon hinreichend dargelegt. Aber gut…

Kurzfilm: Happy Birthday Jim

Kurzfilm: H.B.

Kurzfilm: Hip Hip Hooray

(via shortoftheweek.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here