Menschen zu helfen heißt auch, für Menschen da zu sein, wenn niemand anderes das kann oder will. Vor allem die Menschen, die nicht wirklich wissen, was gerade passiert, die nicht wirklich um Hilfe bitten können, brauchen uns häufig am dringendsten.

Und wir helfen. Wir tun unser nötigstes, auch wenn wir vielleicht gar nicht so genau wissen, ob es was bringt, ob es bemerkt wird. Aber das müssen wir manchmal auch gar nicht so genau wissen.

Manchmal brauchen wir keinen Plan. Manchmal ist das Wichtigste, dass wir einfach da sind und sind, wer wir sind. Ein Mensch, mehr nicht.

When you get home ist ein Kurzfilm von Ben Brand (dem wir auch schon den tollen Kurzfilm 97% zu verdankern haben), von dem es auch eine Werbevariante gibt. Mich erinnert er sofort an die Bären, die in jedem Polizeiwagen mitfahren und als Spezialisten für ganz harte Missionen eingesetzt werden.

Inspiriert wurde der Kurzfilm von einem Foto eines Polizisten, der ein kleines Mädchen nach einem Unfall tröstet, aus diesem Artikel: ‚It’s what I would want that dad to do, if it was my daughter‘: Police officer pictured distracting a little girl after her dad died in car accident says he began singing ‚Twinkle Twinkle Little Star‘ to comfort her

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here