Von einer Sekunde auf die nächste ist alles anders. Ohne jede Erklärung ist die Welt, die man kannte, plötzlich weg. Für immer.

Alles kommt einem irgendwie bekannt vor. Entfernt jedenfalls. Und doch ist es anders. Es passt nicht und ergibt keinen Sinn mehr, so vorher alles so wunderbar gepasst hat, dass es einem nie aufgefallen ist.

Aber das kommt nie mehr wieder. Nicht gleich, nicht später und auch morgen nicht.

Das ist eine neue Welt in der der halbnackte Typ, der Old MacDonald had a farm für einen singt, das Beste ist, was einem gerade passieren kann.

Why is a metalhead singing Old MacDonald on the side of a rural highway?

Nursery Rhymes ist ein Kurzfilm von Tom Noakes.

Erinnert mich übrigens sehr an den ebenfalls wunderbaren Kurzfilm When you get home, den ich hier vor mittlerweile fast zwei Jahren gezeigt hab und der eine ganz ähnliche Geschichte basierend auf einem wahren Fall aus einem Zeitungsartikel erzählt. Ob Tom den Film von Ben kennt? Ich werd mal fragen…

(via langweiledich.net)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here