Die Welt ist ja bekanntermaßen voller Geschichten, die erzählt werden wollen. Zumindest ist sie voller Pärchen und Paare und da die sich alle ja irgendwie mal kennengelernt haben müssen und wie auch immer zusammengekommen sind, steckt hinter jedem dieser Paare auch mindestens eine Geschichte, die erzählt werden will. (Mit How I met your Father hab ich hier schon mal einen sehr feinen Kurzfilm zum Thema im Programm gehabt.)

Natürlich kommt es immer auch auf das Wie und Wo an. Nicht jedem kann man jede Geschichte erzählen und schon gar nicht zu jeder x-beliebigen Gelegenheit. Natürlich kommt es auch immer drauf an, wie man seine Geschichte erzählt. Das sollte schon in sich schlüssig und einigermaßen logisch sein, wenn man nicht direkt im Anschluss oder sogar währenddessen von den ausnahmsweise mal aufmerksamen Zuhörern zerpflückt werden will.

Vor allem aber sollte man sich für Rückfragen von ungeahnter Seite wappnen, denn die können immer kommen. Ganz besonders gefährlich wird es dann, wenn die Menschen, die in der Geschichte vorkommen, plötzlich Fragen haben. Zu jeder Kennenlern-Geschichte, egal wie toll oder abgedreht sie auch sein mag, gehören nämlich immer zwei.

Wer da ins Schwimmen kommt, der hat ein Problem.

The Hunter and the Swan Discuss Their Meeting ist ein Kurzfilm von Emily Carmichael.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here