Politik und Einzelschicksale, Migration und Arbeitsmarkt, Liebe und Sehnsucht, Glück und Pech, Formulare und Familie, Gesellschaft und Gelegenheit, Junge und Mädchen.

Kann man alles gar nicht in einen Kurzfilm packen und schon mal gar nicht in einen, der nur eine Laufzeit von gerade mal zwei Minuten hat.

Richtig? Falsch.

Man muss sich nur auf beiden Seiten der Geschichte ein kleines bisschen Mühe geben. Aber wenn sich Sender und Empfänger versehen, kann eine kleine Geschichte viel mehr Facetten entfalten, als man ihr auf den ersten Blick ansieht und zutraut.

[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Stefan’s Green Card ist ein Kurzfilm von Alonso Mayo, der hier nicht zum ersten Mal auffällig wird.


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Annie Spratt. Lizenz: CC0 1.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here