Wollen wir wissen, was der andere gerade denkt, und das kommt nicht selten vor, bietet sich in der Regel die simple Nachfrage an.

Außer dem Unwillen jederzeit alles an Gedanken zu teilen kann erschwerend die ein oder andere Sprachbarriere hinzukommen.

Selbstverständlich würde ein korrekt platzierter Babelfisch hier helfen, aber machen wir uns nichts vor. Es kann ungemein befreiend sein, sich einfach mal alles von der Seele zu reden ohne dass unser Gegenüber überhaupt eine Ahnung hat, was wir gerade eigentlich ventiliert haben.

Die Frage ist allerdings: Was macht man jetzt daraus?

[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Oi, Meu Amor (Hi, My Love) ist ein Kurzfilm von Robert G. Putka.

(via filmshortage.com)


Titelbild: Blog designed by Edward Boatman from the Noun Project. Lizenz: CC BY 3.0 US. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here