Haustiere sind ja nicht einfach irgendwelche Viecher, die wir nachts überfahren, uns in die Pfanne hauen oder zum Sport erschießen.

Weit gefehlt! Haustiere sind zum knuddeln und liebhaben und verwöhnen.

Auf dieser Prämisse fußend ist es dann auch nicht weiter verwunderlich, wenn ein Metzger, der jeden Tag Hackepeter aus treu guckenden Hoftieren macht, nichts mehr liebt als seinen Hund. Ist ja immerhin auch der beste Freund des Menschen. (Angeblich. Ich muss ja jetzt nicht erwähnen, wie viel cooler Katzen so sind, das hier ist schließlich das Internet.)

Wenn nur diese Menschen nicht wären, die überall rumlungern und andauernd Ärger machen. Böse Zweibeiner! Pfui!


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)
Dog Food ist ein Kurzfilm von Brian Crano.
briancrano.com

Der Mann scheint gut vernetzt zu sein, denn Amanda Seyfried kriegt sicher nicht jeder so einfach für einen so schrägen wie abgrundtief bösen Kurzfilm.


Titelbild: Dog. Lizenz: Public Domain. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here