Liebe ist ein grandioses Konzept. So toll, dass wir es nicht teilen wollen. Wir wollen sie exklusiv und nur für uns haben wollen.

Aber warum sollte sich die Liebe daran halten? Wie kommen wir dazu uns anzumaßen, dass nur wir Menschen etwas davon haben sollten? Wenn wir schon so sehr darum bemüht sind etwas zu schaffen, dass uns möglichst ähnlich ist, warum gestehen wir ihnen dann nicht dasselbe Streben nach Glück zu?

Wenn wir erst Maschinen geschaffen haben, die dazu fähig sind, warum lassen wir sie dann nicht auch lieben?

Und warum sollten wir ihnen all die wunderbaren, fürchterlichen, schönen, grausamen und unvermeidlichen Komplikationen ersparen, die damit einhergehen?


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

The Trail’s End ist ein Kurzfilm von David Rosenbaum.

(via shortoftheweek.com)


Titelbild basiert auf: Gears. Autor: tim_d. Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here