Was macht man, wenn man ganz allein ist? Gut, man genießt es vielleicht erstmal eine Weile, saugt die Ruhe in sich auf und nutzt die Gelegenheit, um mal wieder in sich reinzuschauen, zu sich selbst zu finden und im Anschluss einfach zu entspannen.

Und dann? Irgendwann ist ja mal gut mit Ruhe und Entspannung. Man will mal wieder was sehen. Doof nur, wenn man allein an einem Ort ist, wo es genau das, was man sehen will, nicht gibt.

Aber man kann ja wenistens mal fragen. Ab und an klappt das ja…


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Russian Roulette ist ein Kurzfilm von Ben Aston, von dem ich hier auch schon Dinner and a Movie gezeigt habe.

Website zum Film: russianrouletteshort.tumblr.com/about

(via shortoftheweek.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here