Sein wir mal ehrlich: Wer unter den Lesern dieser kleinen Kulturprekariats-Publikation kann wirklich gut zeichnen?
Also so, dass man hinterher auch erkennt, was es sein soll. Dürften nicht allzu viele sein, oder?
Oder hab ich hier etwa ein überdurchschnittlich talentiertes Publikum? Ich trau Leuten, die diesen Schund hier lesen, ja so einiges zu! ;-)

Gut zeichnen kann auf jeden Fall der Typ, dem die Hand im folgenden Video gehört.

Schönes Beispiel dafür, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Oder aber dafür, dass der Teufel im Detail steckt.

Ist eigentlich schonmal jemand auf die Idee gekommen zu untersuchen, wie viele Schwänze eigentlich in der Mona Lisa stecken?
Oh, klingt das jetzt zweideutig? Oder ist das nur ein Produkt eurer dreckigen Phantasie? Ferkel!

Das Titelbild basiert auf einem Foto vom Flickr-User BotheredByBees, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließ ich mich gerne an. Vielen Dank!

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here