Obacht! König Kunde spricht!

2

Die Beziehung eines Unternehmens seinem Kunden gegenüber sollte von Respekt und Interesse an den Bedürfnissen des Kunden geprägt sein, damit er genau das bleibt: Kunde. Allen Bemühungen zum Trotz kann es in seltenen Fällen natürlich dazu kommen, dass ein Kunde irritiert wird und sich zu, ähm, sehr offenen Stellungnahmen hinreißen lässt. Folgende Nachricht eines solchen Menschen erreichte uns kürzlich:

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über [Firmenname aus verständlichen Gründen zensiert]. Schreiben Sie uns. =

Eurem Chef dem wiederlichen Dieb und Verbrecher hat man nun wohl endgültig den Schädel bis zum Deckel vollgeschissen!? Bitte richtet dem Lump aus, daß er zur Hölle fahren soll.

Die Standardantwort “Gerne!” dürfte in einem solchen Fall eher unangebracht sein.

Vielleicht lässt sich ein derart echauffierter Kunde ja durch einen kleinen Filmtipp besänftigen.
Einem thematisch sehr naheliegenden Aspekt der Wirtschaft haben sich die großartigen Coen Brothers mit einem Fake-Werbespot angenommen.

Gedreht wurde das Teil für thisisreality.org in Zusammenarbeit mit Al Gores Alliance for Climate Protection.
Unserem unbekannten Kunden würde es mit Sicherheit gefallen! ;-)

(via)

2 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen und deinen Senf dazugeben!