Na klar ist der Job wichtig. Irgendwo müssen die Piepen ja herkommen. Vor allem dann, wenn es da noch eine Familie gibt, für die man das alles macht. Da gibt es dann keine Ausreden mehr, Eltern müssen liefern.

Also tut und macht man all das Zeug, das eben getan werden muss. Bringt ja sonst alles nix. Da muss alles andere dann auch mal hinten anstehen.

Aber eben auch nicht alles und jeder. Da ist jemand, der immer Vorrang hat. Keine Diskussion.

Career and life can be hard to balance especially for a couple of semi-pro criminals, but when a simple job goes south two life-long friends have to remind each-other the biggest debt they owe is to their family and no one else.

Debt Man ist ein Kurzfilm von Adam John Brummond.

(via https://filmshortage.com/dailyshortpicks/debt-men/)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here