Sind wir erstmal alt, also so richtig oll und schrumpelig, ist alles anders. Natürlich ist es erstmal ne tolle Sache, wenn man überhaupt so alt wird und nicht vorher schon irgendwie vom grüßen Mensch ärgere dich nicht-Spieldfeld runtergekegelt wird. Lange leben wollen wir ja vermutlich alle irgendwie. Aber man muss sich eben darauf einstellen, dass sich so ziemlich alles in einem, an einem und um einen herum ändert. Leider nicht immer zum Besten.

Dazu gehört, dass unsere Welt immer kleiner wird. Einfach mal irgendwohin gehen oder fahren fällt irgendwann eben aus. Man muss mit dem bisschen klarkommen, was man um sich rum hat und sieht. Daraus was zu machen fällt dem einen vielleicht leichter als der anderen.

Briony Hanson, Director of Film, British Council (Finalist Judge of Shootingpeople’s film of the month).
„…shows the two alternative outcomes ageing can have…you got two great performances from your leads, production values are high and looks great.“

Patience ist ein Kurzfilm von Robert Hackett, von dem wir hier letztens schon den feinen kleinen Special Delivery gesehen haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here