Während ich das hier schreibe, steht der Baum noch im Garten und wartet darauf, dass ich ihn nach oben hole, auf der Dachterrasse aus dem Netz hole, in Form kommen lasse und dann im Wohnzimmer aufstelle, wo er dann geschmückt wird und im Anschluss hoffentlich für leuchtende Kinderaugen sorgen wird.

Wenn der Artikel hier veröffentlicht wird, sollte das bis auf die leuchtenden Kinderaugen soweit gelaufen sein. Das kommt gleich erst noch.

Eigentlich schon ne seltsame Sitte, oder? Wir hacken draußen einen Baum ab, um ihn dann als Lebenssymbol in unsere Wohnung zu stellen und ihm beim langsamen Sterben zuzugucken. Seltsam? Pervers. Wie pervers, das zeigt vielleicht ein kleiner Perspektivwechsel.

Und unser Baum? Ostern is er ganz trocken und wird verbrannt.


Peter is having a terrible Christmas.

O Human Being ist ein Kurzfilm von Ben White, Craig Ainsley, Ben Robinson und Mike Whiteside.

Ben White war übrigens auch an Dear Satan beteiligt, dem Kurzfilm, den ich vor genau einem Jahr an Heiligabend hier gezeigt habe. Nicht, dass da noch ne Tradition draus wird… :D

(via langweiledich.net)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here