Alles hat bekanntlich seine Zeit. Gibt‘s ja auch nen Song zu (The Byrds – Turn! Turn! Turn!). Allerdings weiß man nicht wirklich immer, was gerade ansteht, welche Zeit denn nun gekommen ist.

Ja, man hat vielleicht ne Ahnung, hat sich eventuell auch nen Plan zurechtgelegt, aber ob das dann auch alles so passt, zeigt sich dann, wenn es soweit ist. 

Doch dann passieren Dinge, die man so eben nich auffer Pfanne hatte und man erlebt Geschichten, die man sich selbst im Traum nicht hätte ausdenken können und manchmal auch nicht hätte ausdenken wollen. 

Der ursprüngliche Plan? Der ist dann ganz schnell ganz unwichtig geworden. Aber ist das schlimm? Nein, nicht wirklich. Weil daraus etwas viel besseres wird. 

Set on the open ocean in 1900, AGE OF SAIL is the story of William Avery (Ian McShane), an old sailor adrift and alone in the North Atlantic. When Avery reluctantly rescues a teen (Cathy Ang) who has mysteriously fallen overboard, Avery finds redemption and hope in his darkest hours.

Age of Sail ist ein Kurzfilm von John Kahrs.

Der alte Mann wird übrigens von Ian McShane gesprochen, der nun wirklich kein Unbekannter ist und den man aus Deadwood und American Gods und auch John Wick kennen dürfte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here