Tagträume haben wir doch alle mal, oder? Also die unter uns, die innerlich noch nicht komplett tot sind vom täglichen Gebuckel in der Knochenmühle. Wir anderen, wir Glücklichen können von einem Moment auf den anderen einfach mal die Gedanken fliegen lassen und uns tolle Sachen vorstellen.

Da macht man dann aufregende Dinge, erlebt irre Abenteuer oder denkt vielleicht auch einfach mal an nichts. Alles während man in der Schlange an der Kasse steht. Man braucht ja nicht viel, nur ein bisschen Zeit und eine ordentliche Portion Fantasie.

Doof nur, wenn diese Fantasie ein bisschen außer Kontrolle gerät und uns Sachen vormacht, so glaubhaft vormacht, dass wir die Unterscheidung zwischen Tagtraum und echter Welt nicht mehr wirklich gebacken kriegen.

Tim thinks he might just have found the girl of his dreams…again!

Crush 472 ist ein Kurzfilm von Jess Scott-Hunter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here