Mit Freunden isses so ne Sache. Es können nämlich auch Arschlöcher darunter sein. Diese supernervigen Typen, die meinen überall mit- und reinreden zu müssen, weil sie selbstverständlich alles besser wissen, schon gesehen und natürlich schon längst alles selbst gemacht und erlebt haben.

Solche Leute sind bekannt? Ja? Gut. Schlimm, oder? Meine Rede.

Was aber, wenn sich so jemand nicht nur irgendwann in den Freundeskreis reingeschlichen hat, sondern es sich da über die Jahre auch noch richtig bequem gemacht hat und – nun ja, wie will man‘s anders sagen – dazugehört?

Nun, es gibt da diverse Optionen. Wie ernst ist es euch denn?

Must Kill Karl ist ein Kurzfilm von Joe Kicak.

(via filmshortage.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here