Ich mach mir ja schon Gedanken, wenn ich mit meinen Zwillingen Bus und Bahn fahren will. Es kann einfach so verdammt viel passieren. Schlimm, oder? Dabei ist das alles ein Fliegenschiss gegen das, was andere Menschen zusammen mit ihren Kindern durchleben müssen. Alles nur, weil sie für sich, aber vor allem für ihre Kinder ein besseres Leben wollen. Eins mit einer Perspektive.

Bei dem, was da passieren kann und jeden Tag passiert, wird mir ganz anders. So anders, dass es mir schwer fällt, irgendwas zu schreiben, das auch nur eine gewisse Kohärenz aufweist.

Man kann glücklicherweise aber auch einfach einen Kurzfilm wie diesen hernehmen und für sich stehen und sprechen lassen. Vor allem dann, wenn einem selbst die Worte fehlen.

After a dangerous sea crossing, a young Syrian girl faced with tragedy is forced to find hope. Undercurrent is a meditation on survival, grief, and the outcome of war. We’re proud to release this film in conjunction with The Refugee Council as part of World Refugee Day.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Undercurrent ist ein Kurzfilm von Patrick Fileti.

(via filmshortage.com)

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein