Menschen sind nicht gerne alleine. Wir haben tief in uns drin sogar eine fest verankerte Angst davor. Gemeint ist jetzt nicht der Abend alleine auf der Couch, weil die Dame mal ohne uns unterwegs ist, sondern wirkliche Einsamkeit. Wirklich alleine sein. Nicht nur ein paar Stunden, sondern Tage, Wochen und Monate, die zu Jahren werden, die wir irgendwann vergessen zu zählen.

Was, wenn du wirklich der Letzte bist? Der Letzte deiner Art. Der, der das Licht aus macht.

Wobei… Genau das ist ja der Knackpunkt. Lassen wir es langsam ausgehen, wenn es soweit ist, oder knipsen wir es selbst aus, solange es noch hell brennt und leuchtet?

Interessiert ja eh keinen.

I Remember A Lot of Octobers ist ein Kurzfilm von Keane Dasalla.

Ließ mich glatt an den Kurzfilm After the End denken, den ich letztens noch hier gezeigt habe. Das Thema ist aber auch ein Klassiker.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here