Freunde braucht jeder. Warum, das haben wir hier mittlerweile zwar schon sehr ausführlich besprochen, doch abgeschließen lässt sich dieses Thema nicht. Niemals. Viel zu viele mgliche Facetten und Kombinationen gibt es, die uns das Leben vor die Füße würfelt und uns anschließend damit klarkommen lässt.

Zuweilen kommen dabei wunderbare Geschichten raus, die einem Mut und Hoffnung machen oder einen auch einfach nur in wohliger Nostalgie schwelgen lassen. Freundschaft ist eben was ganz fürchterlich Tolles.

Jetzt gibt es da draußen aber nichts, was sich von uns nicht irgendwie pervertieren ließe, dafür haben wir in dieser Hinsicht viel zu viel Talent.

Warum nicht also mal eine Geschichte, in der Freunde über einen der Ihren in einer Art Tribunal zusammensitzen. Klar, das kann durchaus mal notwendig sein, wenn einer zu sehr über die Stränge geschlagen hat und mal wieder ein wenig in die Spur gebracht werden muss. Dann setzt man sich zusammen, redet miteinander und klärt die Angelegenheit. Nichts, was sich auf die Art nicht aus der Welt schaffen ließe.

Aber es gibt auch andere Methoden. Vielleicht nicht unbedingt welche, die wir auch wählen würden, aber es gibt sie. Natürlich alles sehr zivilisiert.


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Some of Us Had Been Threatening Our Friend Colby ist ein Kurzfilm von Chris Rubino.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here