Foto: Blick aus der Astor Bar in Kiel

Das nennt sich dann wohl Standortvorteil.

1

Ich hab durchaus schon in schlechteren Bars gesessen und ganz bestimmt hatten die nicht annähernd diesen Standortvorteil. Klar doch, es gibt spektakulärere und ganz sicher auch schönere Städte als Kiel, aber man nimmt, was man kriegt. Und wenn einen das Leben eben zeitweise nach Kiel spült, dann spült man den Arbeitstag da oben mit Aussicht runter.

1 Kommentar

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein