Dass man sich plötzlich in seltsamen Situationen wiederfindet und keinen Schimmer hat, wie man hineingelangt ist, haben wir hier ja öfters.

Besonders doof ist sowas immer, wenn man unter Druck steht und mit Erwartungshaltungen umgehen muss. Jetzt können einem die Erwartungen anderer ja eigentlich ziemlich egal sein. Schnurzpiepegal sogar.

Das ändert sich allerdings schlagartig, wenn es um die Erwartungshaltung der ganzen Welt geht. Japp, der ganze Planet schaut gebannt auf uns. Schließlich sieht die Situation, in der sich unser heutiger Protagonist wiederfindet, so aus, dass er gleich ein Interview mit Gott führen soll.

Gott möchte uns nämlich etwas mitteilen.

Gut, in diesem Fall machen wir mal eine Ausnahme und lassen ein bisschen Panik zu. Kommt ja schließlich nicht allzu oft vor. Klar doch, ab und an trifft mal jemand auf Gott und kann ein nettes Pläuschchen halten. Aber das hier ist durchaus anders, geht es doch diesmal um das große Ganze.

Da schickt man dann nicht irgendwen. Du sitzt da aus einem ganz besonderen Grund. Was soll schon schiefgehen?


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Ike interviews God ist ein Kurzfilm von Eli Shapiro.

(via shortoftheweek.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here