Das ist jetzt mal so überhaupt nicht meine Mucke. Kein Stück.

Aber…

Bei diesem Musikvideo geht es mir jetzt auch nicht um die Musik, sondern um das Visuelle, das uns hier geboten wird. Und da ist vorneweg erstmal John C. Reilly zu nennen, den ich als sehr wandungsfähigen Schauspieler, der für jeden Scheiß zu haben ist, sehr schätze. Im Rahmen des Rubberhead-Projekts von Sarah Silverman ist auch dieses völlig durchgeknallte Musikvideo entstanden, das selbst dann wunderbar unterhaltsam ist, wenn man die Musik nicht mag.

Dass Silverman und Konsorten die Latte für Wahnsinn mit Rubberhead ziemlich hoch gelegt haben, haben wir die Tage ja schon mit Cops Cum Dicks and Flying gesehen, dass nur so vor Irrsinn strotzte.

Hier geht’s damit nahtlos weiter. Feuer frei!


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

HAM ist ein Musikvideo von Eric Wareheim zu einem Song von Mr. Oizo, den die Älteren hier vielleicht noch von Flat Beat kennen. Das war vor 157 Jahren mal für circa drei Tage ein Ding.

(via boingboing.net)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here