Der Mond ist faszinierend. Nicht umsonst haben wir Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um da oben hinzukommen und ein bisschen im Staub zu spielen.

Dummerweise ist das alles nicht so einfach. Die ganze Planung war mehr als kompliziert, der Weg ist verdammt lang, die Reise scheißgefährlich und die Rückkehr ist der gleiche Rotz nochmal.

Warum genau sollte man nochmal dahin wollen? Schließlich kann man da auch nicht viel machen außer, ja, im Staub rumhüpfen und auf bizarre Art und Weise das Zeitliche segnen. Aber das ist immerhin unterhaltsam. Zumindest dann, wenn man über einen perversen Humor verfügt. Schämt euch!


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Dead Moon Walking ist ein Kurzfilm von den Leuten bei makevisual.


Titelbild: Moon from Apollo 11. Autor: Stuart Rankin. Lizenz: CC BY-NC 2.0. Danke!

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here