Mit Vorschriften ist es ja so eine Sache. Ständig wägt man ab, ob man sich dran hält oder ob man sie nicht irgendwie elegant umschiffen kann.

Wir kriegen ja auch alles vorgeschrieben. Den ganzen Tag halten wir uns an Regeln, die andere für uns gemacht haben und auf die wir wenig bis keinen Einfluss hatten. Vieles ist sicherlich gut gemeint, erweist sich im Alltag aber als extrem nerviger Klotz am Bein, den wir ums Verrecken nicht loswerden, ohne direkt auf neue Probleme zu stoßen.

Regeln, Vorschriften, Verbote – diese unsere Welt ist voll davon. Aber nicht nur diese. Warum sollte etwas, das uns das Leben zur Hölle machen kann, nicht auch eine Etage tiefer zu schierer Verzweiflung führen?


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

The Nether Regions ist ein Kurzfilm von Maria Lee.


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Flickr-User striatic, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich dankend an. Danke schön!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here