Was bleibt eigentlich mal von uns? Was hinterlassen wir der Welt? Gut, ein paar Kubikmeter Müll und ein Klumpen Biomasse werden es schon sein, aber sonst?

Nun, was geben wir der Welt denn zu Lebzeiten? Sind wir einfach nur da und noch nichtmal dabei? Oder gehen wir vorweg, tun, ändern und machen? Ja, vielleicht machen wir die Welt für andere ja ein kleines bisschen besser – vielleicht aber auch nicht.

Gut möglich, dass es eigentlich völlig egal war, was wir getan oder gelassen haben, weil wir eigentlich niemanden beeinflusst haben. Nicht zum Guten aber auch nicht zum Schlechten; ganz so, als wäre wir niemals hier gewesen.

Aber vielleicht ist es nicht der gesamte Verlauf unseres Lebens, der das Lied bestimmt, das von uns gesungen wird. Vielleicht wird die Melodie von uns bei einer einzigen Gelegenheit vorbestimmt.

Eine Melodie, das Echo unserer Existenz, die wir niemals selbst hören werden. Aber andere…


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Frequency ist ein Kurzfilm von David Mboussou.

(via filmshortage.com)


Titelbild: 2009 – 90/365 – Old Radio…. Autor: Francis Bourgouin. Lizenz: CC BY-SA 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here