Aufstehen. Duschen. Anziehen. Frühstücken. Pendeln. Arbeiten. Mittagspause. Arbeiten. Feierabend. Pendeln. Freizeit. Ausziehen. Schlafen.
Aufstehen. Duschen. Anziehen. Frühstücken. Pendeln. Arbeiten. Mittagspause. Arbeiten. Feierabend. Pendeln. Freizeit. Ausziehen. Schlafen.
Aufstehen. Duschen. Anziehen. Frühstücken. Pendeln. Arbeiten. Mittagspause. Arbeiten. Feierabend. Pendeln. Freizeit. Ausziehen. Schlafen.
Aufstehen. Duschen. Anziehen. Frühstücken. Pendeln. Arbeiten. Mittagspause. Arbeiten. Feierabend. Pendeln. Freizeit. Ausziehen. Schlafen.
Aufstehen. Duschen. Anziehen. Frühstücken. Pendeln. Arbeiten. Mittagspause. Arbeiten. Feierabend. Pendeln. Freizeit. Ausziehen. Schlafen.

So eine Arbeitswoche ist in der Regel ist so eine Arbeitswoche nicht allzu aufregend. Man ist ja schon froh, wenn man im Zug ein paar Irre sieht, die sich trauen, den Spaß zu haben, für den in unserem durchgeplanten Alltag kein Platz mehr ist.

Man tröstet sich dann doch damit, dass es anderen noch schlechter geht, die in einem viel unangenehmeren Kreislauf stecken.


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Loop ist ein Kurzfilm von Aritz Moreno, dem wir auch schon den Kurzfilm Cólera zu verdanken haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here