Wisst ihr noch? Damals?

Als Kind war einfach alles besser. Die Welt und alles in ihr drin und um uns herum war schöner, einfacher, toller und, ja, besser. Das Leben war unbeschwert und hat Spaß gemacht.

Selbstverständlich kann man sich so eine Scheiße einreden. Man kann es aber auch lassen und versuchen sich daran zu erinnern, wie es wirklich war. Es war ein jahrelanger Kampf, den wir jeden Tag mit der Welt um uns herum ausfechten mussten. Überall lauerte die Gefahr, mit der wir ganz allein klarkommen mussten.

Es war die Hölle!

Beobachter mit einem Hang zur Schadenfreude können sich allerdings durchaus unterhalten fühlen.


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Foureyes ist ein Kurzfilm von Conor Byrne (brudderfilms.com).

(via Netzfilmblog und shortoftheweek.com)


Titelbild: Glasses. Autor: Philipp Reiner. Lizenz: Public Domain. Danke!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here