Ich mag es ja, wenn Kinder die Straßen vollmalen. Oder den Schulhof oder ihre Einfahrt oder was auch immer.

Da entstehen dann Welten, die wir als Erwachsene meist einfach nicht mehr verstehen, weil all die Vernunft uns die Sicht blockiert. Und so kommt es immer wieder vor, dass all die tollen und bunten Landschaften voll wilder Fantasie irgendwann von uns weggekärchert oder überpinselt werden.

Denkt denn niemand daran, was mit all den Burgen und Prinzessinnen, Dinos und Drachen passiert, wenn wir den Platz wieder für unsere Realität in Besitz nehmen?

Nun, für diesen Kurzfilm hat sich jemand genau diese Gedanken gemacht.

A girl is commissioned to paint over an old concrete illustration, in which to her surprise, sinks into.
She befriends a painted dragon who has a wing missing.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Crayon Dragon ist ein Kurzfilm von Toniko Pantoja.

Das Titelbild basiert auf folgendem Werk: Bergbau von The Noun Project, veröffentlicht  unter CC BY 3.0

4 Kommentare

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein